Suche

Datum11/10/2018

Newsletter von Vatican News 11.10.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

11/10/2018

article icon

Wer etwas vom Herrn erbittet, muss mutig sein: Das sagte der Papst am Donnerstagmorgen in seiner Predigt in der Casa Santa Marta. Gott ist der Freund, der uns geben kann, was wir brauchen. Und er erzählte das Beispiel eines Arbeiters, der eindringlich fragte und erhielt. 

BLICKPUNKT JUGENDSYNODE 2018

article icon

Kardinal Marx hat am Donnerstag bei der Jugendsynode ein offenes Plädoyer für mehr Mitsprache von Frauen in der Kirche gehalten. 

article icon

Münsters Bischof Felix Genn hat auf der Bischofssynode im Vatikan vor einem „geistlichen Missbrauch“ bei der Begleitung von Jugendlichen gewarnt.  

article icon

Die Flüchtlingskrise beschäftigt viele Jugendliche auf der Welt. Darüber haben die Synodenväter am Donnerstag bei der Synode gesprochen. 

article icon

Dreieinhalb Wochen debattieren Bischöfe, Fachleute und auch einige Jugendliche aus der ganzen Welt im Vatikan über Jugend, Glaube und Erkenntnis der Berufung. Mit dabei als eingeladener Experte aus Deutschland: Clemens Blattert SJ. Er schreibt für Vatikan News einen Blog. 

BLICKPUNKT PAPST UND VATIKAN

article icon

Allerdings hätten in Südkorea einige Menschen Angst vor einer Öffnung gegenüber dem Norden, weil sie befürchteten, ärmer zu werden, sagt der südkoreanische Bischof Lazarus You Heung-sik vor Journalisten in Rom.  

article icon

Am 8. November findet an der Päpstlichen Universität Urbaniana in Rom eine internationale Konferenz zum Thema „Das Management eines Gemeinwohls: Zugang zu Trinkwasser für alle“ statt.  

video icon

Jedes Kind in der Schweiz kennt sie, doch selber hinter die Kulissen schauen, bevor man der Schweizergarde beitreten kann, ist etwas Besonderes. 

article icon

Erzbischof Bernardito Auza äußerte sich bei der UN-Vollversammlung zum Thema „Rechtsstaatlichkeit“. 

AUS DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH

article icon

Zum Weltmissions-Sonntag am 21. Oktober appelliert der Missio-Nationaldirektor P. Karl Wallner an die Kirche: „Kirche in Europa soll sich nicht in eigenen Strukturen verbarrikadieren“. 

article icon

Auch in diesem Jahr nimmt der Vatikan-Verlag an der internationalen Frankfurter Buchmesse teil. Am Mittwoch eröffnete die LEV ihren Stand, den sie mit dem Verlag der Vatikanischen Museen teilt. 

NACHRICHTEN AUS ALLER WELT

article icon

Noch bis zum 25. November ist der Pavillon des Vatikans, die „Vatican Chapels“, auf der Architektur-Biennale in Venedig zu sehen. Bis heute haben den Stand 100.000 Menschen besucht. 

article icon

Erzbischof Jacques Behnan Hindo resümiert, Yusph sei verhaftet worden, „weil er die Wahrheit gesagt hat“. Der Bischof verurteilt die Militärkampagne türkischer und irakischer Kurden, die Gebiete im Nordosten Syriens besetzen wollten. 

article icon

Darauf weist die Kinderrechtsorganisation „Save the Children“ anlässlich des Weltmädchentags am 11. Oktober hin. In den Bericht wird deutlich: die Bildungschance und die Gefahr einer Kinderehe hängen eng zusammen. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Newsletter Registrierung Abmelden

Copyright © 2017-2020 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.