Suche

Datum05/10/2021

Newsletter von Vatican News 5.10.2021

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

05/10/2021

article icon

Eine unabhängige Kommission hat seit Februar 2019 den kirchlichen Umgang mit Missbrauchsfällen in Frankreich untersucht. Das Ergebnis: Ungefähr 216.000 Minderjährige sind seit den fünfziger Jahren zu Opfern sexueller Übergriffe durch Priester oder Ordensleute geworden. Die Zahl wächst auf etwa 330.000 Opfer, wenn man in den Kreis der Täter auch kirchliche Angestellte einbezieht. 

article icon

Papst Franziskus hat „mit Schmerz“ den Inhalt des neuen Missbrauchs-Bericht aus Frankreich erfahren. Das teilte Vatikansprecher Matteo Bruni an diesem Dienstagnachmittag mit. 

PODCAST

audio icon

Der kompakte Überblick mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus dem Vatikan und der Weltkirche. Zusammengestellt von der Redaktion.  

PAPST UND VATIKAN

article icon

Bildung müsse offen sein für andere, für die Schöpfung und für Gott, sagte das Kirchenoberhaupt bei einer Begegnung mit Religionsführern an diesem Dienstag im Vatikan. 

article icon

Wir dokumentieren hier die amtliche Übersetzung der Rede, die Papst Franziskus an diesem Dienstag, den 5. Oktober 2021, beim Treffen mit Religionsführern zum Thema Bildung gehalten hat.

article icon

Die globale Flüchtlingskrise ist eine Krise der Solidarität, die eine dringende Herausforderung unserer Tage und eine Herausforderung ist, so die Kurienbeamtin Francesca Di Giovanni bei einer UN-Konferenz. 

article icon

Der große Finanzprozess im Vatikan rund um Kardinal Giovanni Angelo Becciu kommt weiter über formale Fragen nicht hinaus. An diesem Dienstag fand die zweite zweistündige Anhörung im Verfahren wegen unerlaubten Umgangs mit Geldern des Staatssekretariats statt. Die Anwälte der zehn Angeklagten wiesen auf Verfahrensfehler hin.

LIVE BEI UNS

article icon

Papst Franziskus wird kommenden Sonntag (10. Oktober) die Weltbischofssynode zum Thema Synodalität mit einer Heiligen Messe im Petersdom eröffnen. Radio Vatikan überträgt live und mit deutschem Kommentar ab 9.55 Uhr. 

AUS DEM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

article icon

Mit einem eindringlichen Appell an die Internationale Staatengemeinschaft, die syrische Bevölkerung nicht zu vergessen, hat Kardinal Christoph Schönborn seinen jüngsten Besuch in Syrien bilanziert.  

article icon

Bis Donnerstag tauschen sich mehr als 600 Religionsvertreter, Diplomaten und Experten aus 90 Ländern bei der Konferenz des internationalen Religionsbundes „Religions for Peace" (Religionen für den Frieden, RfP) aus.

article icon

Bischofsvikar Georges Schwickerath ist von der Schweizer Bischofskonferenz offiziell mit diesem neuen Amt beauftragt worden. Er folgt auf Weihbischof Alain de Raemy, der im Bistum eine neue Aufgabe übernommen hat. 

article icon

Zum Monat der Weltmission hat der Bischof von St. Gallen, Markus Büchel, die „Nähe zu den anderen Menschen“ gelobt. „Es ist wichtig, dass wir einen Beitrag dafür leisten, dass die Menschheit eine Familie wird“, sagte Bischof Büchel beim Eröffnungsgottesdienst zum Weltmissionsmonat.

ETWAS BESONDERES

article icon

Singen bei Konzerten und Gottesdiensten – das war aufgrund der Corona-Pandemie viele Monate lang nicht möglich. Inzwischen können die meisten Chöre wieder proben – aber unter anderen Bedingungen als vor der Pandemie. 

WEITERE NACHRICHTEN AUS ALLER WELT

article icon

Weniger als ein Jahr vor den Parlamentswahlen im September 2022 hat der schwedische Christenrat am Montag eine Reihe von Gesprächen mit allen Parteivorsitzenden im Schwedischen Reichstag begonnen. 

article icon

„Als Christen müssen wir davon überzeugt sein, dass sich das Recht und die Pflicht, Staatsgrenzen zu verteidigen, sehr wohl mit der Hilfe für Menschen vereinbaren lässt, die zu Schachfiguren im geopolitischen Spiel mancher Politiker geworden sind“.

article icon

Laut „Save the children“ spitzt sich die humanitäre Lage im Kriegsland Jemen weiter zu. Die NGO berichtet über etliche Morde an Zivilisten. 

article icon

Das berichtet die internationale Hilfsorganisation „CARE“. Die Organisation nahm ihre Hilfe vor Ort wieder auf, wie aus einer Pressemitteilung vom Dienstag hervorgeht.

article icon

„Während sich die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit verschiebt, entwickelt sich in Myanmar eine Hungerkrise", lautet die eindringliche Warnung von „Save the Children“. 

article icon

Das dritte Internationale Forum zum Schutz von Minderjährigen, das von der bischöflichen Kommission für den Schutz von Minderjährigen vom 28. bis 30. September organisiert wurde, ist erfolgreich zu Ende gegangen.

NUNTII LATINI - UNSERE LATEINNACHRICHTEN

article icon

Jede Woche frisch: Unsere Nachrichten auf Latein. Gero P. Weishaupt übersetzt für Vatican News ausgewählte Meldungen unseres Programms. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Newsletter Registrierung Abmelden

Copyright © 2017-2022 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.