Newsletter von Vatican News 21.5.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

VaticanNews

Newsletter

21/05/2018

Prozession in Fatima am 13. Mai
article icon

Papst Franziskus hat in den Römischen Generalkalender einen neuen Gebotenen Gedenktag eingefügt, der jedes Jahr weltweit am Pfingstmontag gefeiert werden soll: „Maria, Mutter der Kirche“. Ab diesem Montag hat die Weltkirche also ein neues Fest. 

Frühmesse mit dem Papst am Pfingstmontag und am ersten Tag des neuen liturgischen Festes „Maria, Mutter der Kirche“
article icon

Wo dieser Aspekt fehlt, verliert Kirche die Fähigkeit „zu lieben und fruchtbar zu sein“, betonte der Papst zur ersten Ausgabe des neuen liturgischen Festes in seiner Frühmesse. 

BLICKPUNKT VATIKAN

Bild vom Konzentrationslager Auschwitz
article icon

Papst Franziskus hat den heroischen Tugendgrad für Schwester Angela Maria vom Heiligsten Herzen Jesu und für den Jesuiten Wilhelm Eberschweiler anerkannt, wie Montag bekannt wurde. 

Junge Menschen sollen den christlichen Glauben weiter tragen
article icon

Papst Franziskus hat Teilnehmer eines katholischen Jugendtreffens in Frankreich zum christlichen Zeugnis gemahnt. 

Der Papst bei den Weihnachtsgrüßen für die römische Kurie, 21.12.2017
article icon

Papst Franziskus hat an diesem Pfingstmontag die Leiter der Kurienbehörden getroffen. 

NAHAUFNAHMEN

Kümmert sich im Auftrag des Papstes um Bedürftige: Almosenmeister Konrad Krajewski
article icon

Der päpstliche Almosenmeister Konrad Krajewski versteht seine Ernennung zum Kardinal durch den Papst als Würdigung für alle Armen und freiwilligen Helfer. 

Louis Raphael Sako I., Patriarch von Babilonien der Chaldäer
article icon

Der Patriarch von Bagdad, Louis Raphael Sako, sieht in seiner Ernnenung einen Impuls zu nationaler Versöhnung im zerrütteten Irak.  

Giovanni Angelo Becciu
article icon

Gemeinsam mit dem Papst neue Wege der Evangelisierung erschließen: Dieses Ziel hat sich der zukünftige Kardinal Giovanni Angelo Becciu gesteckt. 

BLICKPUNKT GLAUBE

Msgr-Antoine-de-Romanet.JPG
article icon

Mit diesen Worten fasst der neue französische Militärbischof Antoine de Romanet die Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes zusammen.  

AUS ALLER WELT

Zum Wahlsieger erklärt: Nicolas Maduro
article icon

Die Wiederwahl von Venezuelas Präsident Nicolas Maduro hat Kritik ausgelöst - weit über das südamerikanische Land hinaus. 

Paraguays Präsident Horacio Cartes und der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu in Jerusalem
article icon

Paraguay ist der dritte Staat, der eine Botschaft in Jerusalem eröffnet. Die Eröffnung der US-Botschaft dort sorgte international für Kritik.  

Leiden unter den Konflikten: Die Menschen in Zentralafrika
article icon

Bei der Pfingstmesse des Papstes gab es eine Fürbitte auf Sango, der Sprache, die in Zentralafrika besonders verbreitet ist. Das sorgte für Freude in dem Land.  

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Secretaria pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.