Suche

Vatican News
Marcos Pavan wurde von Papst Franzikus zum Leiter des Päpstlichen Chors der Sixtinischen Kapelle ernannt Marcos Pavan wurde von Papst Franzikus zum Leiter des Päpstlichen Chors der Sixtinischen Kapelle ernannt 

Papst-Chor erhält neuen Leiter

Am 22. November gedenkt die katholische Kirche der heiligen Cäcilia – Patronin der Kirchenmusik. Just zu diesem Datum wurde im Vatikan der neue Leiter des Chors der Sixtinischen Kapelle bekannt: Marcos Pavan. Der Brasilianer stand seit Juli 2019 bereits „ad interim“ an der Spitze des berühmten Chores.

Nun ernannte Franziskus den Brasilianer zum Leiter des Päpstlichen Chors der Sixtinischen Kapelle. Der 58jährige hat vielfältige Talente; er kennt sich nicht nur mit Musik aus sondern hat auch einen Abschluss in Jura. Von Brasilien nach Rom kam er, um dort Philosophie und Theologie zu studieren. Was die Musik angeht, verfügt Pavan über eine solide künstlerische Ausbildung, die Klavierspiel und Musiktheorie ebenso umfasst, wie Erfahrung als Chorleiter und besondere Kenntnisse des Gregorianischen Gesangs. Auch mit zahlreichen Fernseh- und TV-Aufnahmen hat der neue Chorleiter Erfahrung. Beim Päpstlichen Chor der Sixtinischen Kapelle stieg der Brasilianer 1998 zunächst als Assistenst der Pueri Cantores ein; am 10. Juli 2019 übernahm er dann übergangsweise die Leitung des Chores. Zuvor war der bisherige Leiter, der Salesianer Massimo Palombella, zurückgetreten.

Im Januar 2019 war Der Päpstliche Chor der Sixtinischen Kapelle dem Amt für die Liturgischen Feiern des Papstes angegliedert worden. Der Päpstliche Chor der Sixtinischen Kapelle übernimmt seit Jahrhunderten bei päpstlichen Liturgiefeiern die musikalische Gestaltung. 

(vatican news – sst)

22 November 2020, 15:23