Beta Version

Cerca

Datum08/01/2018

Newsletter von Vatican News 8.1.2018

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

08/01/2018

Papst Franziskus spricht zu den Diplomaten
article icon

Große Papstrede an das diplomatische Corps: Franziskus lobt Deutschland für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Krisenländern.  

article icon

Annette Schavan freut sich über Franziskus’ Lob für die deutsche Flüchtlingspolitik. Der Papst habe „realitätsbezogen“ gesprochen, sagte die deutsche Vatikanbotschafterin im Gespräch mit Vatican News. „Er ignoriert nicht, dass es Probleme gibt“, das sei „hilfreich für die politischen Debatten“.

Papst Franziskus und das diplomatische Corps
article icon

Im Schnelldurchgang durch die Weltpolitik: Hier finden Sie die Ansprache des Papstes an Diplomaten in voller Länge und in offizieller deutscher Übersetzung. 

FOKUS VATIKAN

Frühmesse in der Casa Santa Marta am Montag
article icon

Die Schwachen und Benachteiligten zu verachten ist ein Teufelswerk. Das sagte der Papst in seiner Predigt bei der Frühmesse in der Casa Santa Marta im Vatikan. Es war seine erste Frühmesse nach der Weihnachtspause. 

Der Papstkalender für den Monat Februar sieht unter anderem Fastenexerzitien vor
article icon

Außer seiner Reise nach Chile und Peru plant Franziskus im Januar noch zwei Gottesdienste in Rom. Im Februar hält er dann wieder in den Albaner Bergen Fastenexerzitien mit der römischen Kurie. 

WEITERE NACHRICHTEN

Hatte Sternsinger zu Gast: Kanzlerin Merkel
article icon

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Sternsinger aus ganz Deutschland empfangen und ihnen für ihren Einsatz gedankt. Die Aktion „Dreikönigssingen“ findet in diesem Jahr zum 60. Mal statt; sie steht unter dem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit!“ 

Ein Höhepunkt des Reformationsgedenkjahrs: Ökumenisches Gebet mit Papst Franziskus in Schweden
article icon

Nach Ansicht von Osnabrücks Bischof Franz-Josef Bode wird auch im Jahr 2018 das Thema Ökumene für die katholische Kirche von besonderer Bedeutung sein. Über das Reformationsgedenken 2017 hinaus brauche es im neuen Jahr Anstöße für ungelöste Fragen, sagte Bode am Sonntag. 

Leere Supermarktregale in Venezuela
article icon

Der Vorsitzende der venezolanischen Bischofskonferenz, Erzbischof Rafael Padrón, ruft die Bürger seines Landes auf, nicht aufzugeben und sich auch nicht an das „Böse, das durch falsche Beschlüssen hervorgerufen wird“, zu gewöhnen. 

Daniel DiNardo, Vorsitzender der US-Bischofskonferenz
article icon

Die katholischen Bischöfe in den Vereinigten Staaten haben in einem Aufruf zur kirchlichen „Nationalen Woche der Einwanderer“ an die Soziallehre der Kirche und die biblischen Traditionen erinnert. Christen sollten Fremde immer willkommen heißen. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2018 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.