Cerca

Newsletter

Bestellen Sie hier den Newsletter >
Datum25/03/2019

Können Sie den Newsletter nicht sehen?  Online ansehen

Vatican News

Newsletter

25/03/2019

2019-03-25-visita-del-santo-padre-a-loreto-1553511542217.JPG
article icon

Papst Franziskus hat im italienischen Marienheiligtum von Loreto an diesem Montagvormittag eine Messe gefeiert und anschließend den Angelus mit tausenden Gläubigen gebetet. Er hielt zwar keine Predigt, doch im Anschluss ging er in einer kurzen Ansprache auf die Bedeutung der Muttergottes ein. 

FOTO-GALLERIA-RADIO-12-02-2018 9.jpg
audio icon

Der kompakte Überblick mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus dem Vatikan und der Weltkirche. Zusammengestellt von der Redaktion.  

PAPST FRANZISKUS IN LORETO

2019-03-25-visita-del-santo-padre-a-loreto-1553508241650.JPG
article icon

Das Schreiben trägt den Titel „Christus Vivit – Christus lebt“. Es soll in Form eines Briefes an die Jugend am 2. April erscheinen. 

article icon

In den mittelitalienischen Regionen Umbrien und den Marken wurden bei Nachbeben im November 2016 zahlreiche kleinere Ortschaften in Mitleidenschaft gezogen.

PAPST UND VATIKAN

Franziskus an diesem Montag zu Besuch in Loreto
article icon

Ende Mai und Anfang Juni reist der Papst nach Rumänien. Er will dort auch Roma treffen. Das geht aus dem Programm der Reise hervor, das der Vatikan am Montag veröffentlichte.  

article icon

Dalia Grybauskaite wird am Donnerstag zu einem Besuch bei Papst Franziskus in Rom erwartet. Sie hatte Franziskus letzten September in Vilnius willkommen geheißen. Ihre Amtszeit endet im Juli.

Papst Franziskus setzt sich für Kinderschutz ein
article icon

Das Bild in der Gasse Vicolo degli Osti nahe der Piazza Navona zeigt Papst Franziskus mit einem Kind auf den Schultern, das die Worte „Stop abuse“ („Stoppt Missbrauch“) auf eine Wand sprüht. 

KONTROVERS

Pater Federico Lombardi und Papst Franziskus
article icon

„Aus verschiedenen Gründen“ gibt es offenbar keine allgemeine Verbindung zwischen Pädophilie und Homosexualität. Das schreibt der Moderator des Kinderschutz-Gipfels von Ende Februar, Jesuitenpater Federico Lombardi. 

article icon

Die Vereinigung katholischer Priester und ihrer Frauen (VkPF) verlangt von den deutschen Bischöfen, sie mögen in Rom „die Aussetzung der Zölibatsvorschrift für ihre Diözesen" beantragen.

AUS DEM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

FPÖ-Innenminister Herbert Kickl, links im Bild, will die Einkünfte von Asylwerbern auf 1,50 Euro begrenzen
article icon

Der Bischof von Innsbruck kritisiert das Vorhaben von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ), den Stundenlohn von Asylwerbern für Hilfstätigkeiten auf 1,50 Euro zu begrenzen.  

article icon

Die Teilnahme vieler Migranten am kirchlichen Leben trägt dazu bei, die Weltkirche „zu stimulieren und zu diversifizieren“. Das sagt Bischof Jean-Marie Lovey von Sion.

ZdK-Präsident Thomas Sternberg
article icon

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) prüft in der Frage eines möglichen Umzugs von Bonn nach Berlin weiterhin alle Optionen. Wie geplant, soll die Vollversammlung im Mai eine endgültige Entscheidung fällen. 

AUS ALLER WELT

Jemen - Ein Junge mit Verletzungen durch einen Luftangriff
article icon

Vier Jahre lang wütet nun schon der Jemen-Krieg: seit 26. März 2015. Bald werden die Einwohner des Landes ihre Reserven verbraucht haben und dem Hungertod ... 

article icon

Der maronitische Patriarch Bechara Boutros Rai widerspricht Vorstellungen im Westen, dass die verschiedenen Religionen im Orient nicht zusammenleben könnten.

Lebensschützer demonstrieren vor dem Obersten Gericht - Archivbild von 2018
article icon

Mehr als 300.000 Menschen haben am Wochenende an einem Marsch zum Thema „Ja zum Leben“ durch Buenos Aires teilgenommen. Sie demonstrierten für das Lebensrecht aller Menschen vom Moment der Empfängnis an. 

article icon

Die Bischofskonferenz ermuntert die Regierung zum Dialog mit Kleinbauern und Indigenen im von Demonstrationen und Unruhen erschütterten Südwesten des Landes.

DIE GUTE NACHRICHT

Auszeichnung für Pater Peter Tabichi
article icon

Er ist Franziskaner und unterrichtet Mathe und Physik in einem entlegenen Landstrich Kenias. Peter Tabichi erhielt in Dubai den diesjährigen „Global Teacher Award“. Preisgeld: eine Million US-Dollar. 

 

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va

SOCIAL

 
 
Facebook
 
Twitter
 
YouTube
 
Instagram

Rechtliche Hinweise  |  Kontakt  |  Registrierung abmelden

Copyright © 2017-2019 Dicasterium pro Communicatione - Alle Rechte vorbehalten.