Suche

Vatican News
Die päpstliche Sommerresidenz in Castel Gandolfo Die päpstliche Sommerresidenz in Castel Gandolfo  

Sonderöffnungszeiten für frühere Päpstliche Sommerresidenz

Die frühere Päpstliche Sommerresidenz Castel Gandolfo öffnet im August an zusätzlichen Tagen ihre Tore für Besucherinnen und Besucher.

Palast und Gärten der Villa Barberini sind in der zweiten und dritten Augustwoche ausnahmsweise auch unter der Woche von 8.30 bis 14.00 Uhr geöffnet, wie die Vatikanischen Museen mitteilten. Man wolle damit dem „erneuerten und zunehmend spürbaren Bedürfnis nach Erholung im Freien gerecht werden“, so die Mitteilung. Ausnahmen sind die vatikanischen Feiertage 15. und 16. August.

Der Apostolische Palast in Castel Gandolfo
Der Apostolische Palast in Castel Gandolfo

 

Besichtigungen sind per Minibus oder zu Fuß möglich. Auch die Reste der antiken Villa von Kaiser Domitian (51-96) sind zu sehen. Eintrittskarten können online über die Website der Vatikanischen Museen vorbestellt werden; mit etwas Glück erhält man direkt am Eingang noch kurzfristig Tickets.

 

Castel Gandolfo
Castel Gandolfo

Die Päpstliche Sommerresidenz oberhalb des Albaner Sees umfasst drei Villen sowie Park- und Gartenanlagen. Die gesamte Anlage gehört zum extraterritorialen Besitz des Heiligen Stuhls.

Die Innenräume der päpstlichen Sommerresidenz
Die Innenräume der päpstlichen Sommerresidenz

 

Mit einer Fläche von 55 Hektar ist sie größer als der Vatikanstaat am Tiber. Anders als seine Vorgänger verzichtet Papst Franziskus auf Aufenthalte in Castel Gandolfo und hat das Gelände und den Palast stattdessen sukzessive für Touristen geöffnet.

(kap-skr)

 

 

25 Juli 2021, 15:51