Suche

Vatican News
Christinnen in Lahore Christinnen in Lahore  (AFP or licensors)

Pakistan: Erneut christliche Studentin entführt

Bei der pakistanischen Polizei wurde abermals eine Anzeige wegen der Entführung einer christlichen Studentin aus Lahore registriert, die zu einer islamischen Heirat gezwungen worden sein soll.

Mehwish Bibi, eine Studentin des „Women's College“ in Gujranwala, verließ ihr Zuhause am 18. Februar, um zu den Vorlesungen zu gehen, kehrte aber nie nach Hause zurück. Die Familie vermutet eine Entführung mit dem Ziel der Zwangsehe. Patras Masih, der Vater der jungen Frau gibt Folgendes im Untersuchungsbericht zu Protokoll: „Wir haben nach unserer Tochter gesucht und angefangen, Leute nach ihr zu fragen. Zwei Christen, Masih und Akram Masih, teilten uns mit, dass sie einen Muslim, Muhammad Sabir, gesehen hätten, der sie mit Hilfe von zwei Komplizen entführt hat und dabei eine Waffe auf sie gerichtet habe. Den Zeugen zufolge haben sie meine Tochter in einen weißen Kleintransporter gezwungen. Wir bitten die Polizisten, meine Tochter so schnell wie möglich zu retten. Wir fordern Gerechtigkeit und eine angemessene Bestrafung für die Täter.“

Khalid Shahzad, Aktivist für Menschenrechte und religiöse Minderheiten, kommentiert gegenüber Fides: „Es ist traurig, dass wir damit eine weitere Episode der Entführung eines christlichen Mädchens zur Kenntnis nehmen müssen. In der Provinz Punjab gibt es zunehmend Fälle von Entführungen von jungen Frauen, die religiösen Minderheiten angehören. Es ist tragisch, dass niemand versucht hat, die Entführer davon abzuhalten, ein christliches Mädchen zu entführen. Christliche Familien leben jeden Tag in Sorge und mit der Angst, dass ihre Töchter Opfer von Entführungen werden.“

Seit langem fordern die christlichen Gemeinden die Regierung auf, das Phänomen der gewaltsamen Entführung und erzwungenen Bekehrung christlicher Minderjähriger zu stoppen und beklagen, dass Straflosigkeit solche Verbrechen fördert. Nach Angaben der Justitia-et-Pax-Kommission der Katholischen Bischofskonferenz von Pakistan gibt es jedes Jahr etwa 1.000 Fälle von Entführungen junger christlicher und hinduistischer Frauen, die zum Zweck der Ehe und erzwungenen Konversion zum Islam aus ihren Familien verschleppt werden.

(fides – mg)

28 Februar 2021, 14:26