Suche

Vatican News
Kardinal Hollerich Kardinal Hollerich 

COMECE: Kardinal Hollerich an Covid-19 erkrankt

Kardinal Jean-Claude Hollerich ist am neuartigen Corona-Virus erkrankt. Sein Zustand sei „stabil“, gab die Kommission der EU-Bischofskonferenzen (COMECE) auf Twitter bekannt.

Die COMECE informierte am Mittwochnachmittag über die Erkrankung. Der Luxemburger Kardinal befinde sich seit „mehreren Tagen“ in Quarantäne, heißt es in dem Tweet. Der COMECE-Präsident nehme „Anteil am Leid der vielen Menschen, die mit der Krankheit kämpfen, und ihrer Familien“.

Hollerich ist seit 2019 Kardinal, seit 2018 Präsident der EU-Bischofskonferenzen und seit 2011 Erzbischof von Luxemburg. In der COMECE sind die Bischofskonferenzen der 27 EU-Mitgliedstaaten vertreten. Immer wieder ruft der Kardinal zu Zusammenhalt in Europa, Solidarität mit Migranten und Flüchtlingen und vereinten Einsatz für den Schutz der Schöpfung auf.

(comece – pr)
 

28 Januar 2021, 10:38