Suche

Vatican News
Brand in Nantes Brand in Nantes  (ANSA)

Frankreich: Mann aus Polizeigewahrsam entlassen

Nach dem Brand in der Kathedrale von Nantes ist ein in Polizeigewahrsam genommener Mann am Sonntagabend wieder freigekommen. Er sei nicht der Brandstiftung verdächtig, berichteten französische Medien unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft.

Der 39-jährige Mann war für die Schließung des Gebäudes am Freitagabend zuständig. Das Feuer, das unter anderem die historische Orgel der Kathedrale Sankt Peter und Paul zerstörte, war am frühen Samstagmorgen an drei verschiedenen Stellen ausgebrochen. Etwa hundert Feuerwehrleute brachten es nach einem gut zweistündigen Einsatz unter Kontrolle.

Der zwischenzeitlich Festgenommene ist ehrenamtlicher Mitarbeiter der Diözese Nantes. Zu seinen Aufgaben gehört es, die Kathedrale abzuschließen. Die Ermittler hatten zunächst Widersprüche im geschilderten Tagesablauf des Mannes entdeckt. Der Anwalt des Mannes, der ein ruandischer Flüchtling ist, erklärte die Widersprüche damit, dass sein Mandant sei sehr verängstigt gewesen sei. Der Flüchtling soll sich zuletzt massiv über seinen Aufenthaltsstatus beschwert haben.

(kna - mg)

20 Juli 2020, 10:24