Cerca

Vatican News
Junge mit Esel im südlichen Bundesstaat Delta, in dem es häufig zu Entführungen kommt Junge mit Esel im südlichen Bundesstaat Delta, in dem es häufig zu Entführungen kommt  (AFP or licensors)

Nigeria: Entführte Priester wieder frei

Vier katholische Priester, die am Dienstag im Süden des Landes entführt worden waren, sind wieder frei. Das bestätigte ein Sprecher des Erzbistums Abuja gegenüber Vatican News.

Auch nigerianische Medien geben an, die Männer seien am Freitagabend freigelassen worden. Nach einigen Darstellungen wurde ein Lösegeld gezahlt, die Polizei soll sich auf eine gewaltsame Befreiung der Geiseln vorbereitet haben.

„Täter scheinen aus dem Norden zu stammen“

Der Sprecher des Erzbistums verwies auf weitere Entführungen von Priestern und Ordensleuten in den letzten Monaten; dabei schienen die Täter immer aus dem – muslimisch geprägten – Norden des Landes zu stammen. Man frage sich schon, warum ausgerechnet Kirchenleute so häufig entführt würden.

(vatican news – sk)
 

11 November 2018, 13:43