Beta Version

Cerca

VaticanNews
Kurden an diesem Sonntag in Afrin Kurden an diesem Sonntag in Afrin  (AFP or licensors)

Syrien: Türkische Truppen in Afrin

Die türkische Armee und ihre verbündeten Milizen haben das kurdische Afrin eingenommen. Das berichten afp-Reporter aus der Stadt im Nordwesten Syriens, zwischen der türkischen Grenze und Aleppo.

Die kurdischen Verteidiger der Stadt haben offenbar nur wenig Widerstand geleistet. Am 20. Januar hatte die türkische Armee ihre Offensive gegen die YPG-Kurdenmiliz begonnen, die damals Afrin kontrollierte.

Die Reporter sprechen von Dutzenden von Familien, die das besetzte Afrin verlassen. Schon die Einkesselung der Stadt hatte in den letzten Tagen eine Massenflucht von Zivilisten ausgelöst. Beobachter fürchten ein neues humanitäres Drama. Der Syrienkrieg hat bisher mehr als 350.000 Menschenleben gefordert; Millionen von Menschen haben seit 2011 die Flucht ergriffen oder wurden vertrieben.

(afp – sk)
 

18 März 2018, 14:09