Suche

Vatican News
Kardinal Parolin Kardinal Parolin 

Parolin: „Das hängt vom Papst ab“

Wann kommt das neue Grundgesetz der römischen Kurie? Auf diese Frage, die sich viele im Vatikan und außerhalb stellen, antwortet Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin: „Das hängt vom Papst ab.“

Seit Jahren beschäftigen sich der Kardinalsrat und Papst Franziskus mit einem neuen Grundlagentext, der die bisherige Apostolische Konstitution namens „Pastor bonus“ von 1988 ersetzen soll.

Im Gespräch mit der katholischen französischen Tageszeitung „La Croix“ erklärte Parolin, der in den Grundzügen fertiggestellte Text werde derzeit von Kirchenrechtlern geprüft. Dadurch solle er auch juristisch wasserdicht sein.

„Änderungen können Schwierigkeiten hervorrufen“

In einer „komplexen und tausendjährigen Organisation“ wie der Kurie könnten Änderungen „einige Schwierigkeiten hervorrufen“. Aber die Entschlossenheit sei groß, den Vatikan wirklich „als Werkzeug des Papstes für das Wohl der Kirche“ erscheinen zu lassen, so Parolin. „Wir dürfen nicht mehr zulassen, dass das Bild der Kurie verdunkelt wird.“

(la croix – sk)
 

13 Juli 2021, 12:32