Suche

Vatican News
Der Petersdom Der Petersdom  (ANSA)

Vatikan: Verurteilung von Ex-Nuntius „zur Kenntnis genommen“

Mit einem knappen Statement hat sich der Vatikan zur Verurteilung des ehemaligen Papstbotschafters in Frankreich, Erzbischof Luigi Ventura, geäußert. In der am Freitag veröffentlichten Mitteilung heißt es, der Heilige Stuhl habe den Richterspruch „zur Kenntnis genommen“.

Ventura war am Mittwoch vom Pariser Strafgerichtshof wegen sexueller Übergriffe zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Vatikan bekräftigte „seinen Respekt vor den französischen Justizbehörden“, gab aber zu bedenken, dass Venturas Rechtsbeistand weiter die Unschuld des Geistlichen beteuere. Dem 76-jährigen Ex-Diplomaten wird sexuell übergriffiges Verhalten gegenüber mehreren jungen Männern vorgeworfen.

Wegen der strafrechtlichen Ermittlungen hatte der Vatikan Venturas diplomatische Immunität aufgehoben; im Dezember 2019 wurde er mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand versetzt. Seine Anwältin sprach nach der Urteilsverkündung von einer komplett unverhältnismäßigen Entscheidung. Ob es zu einer Berufung kommen werde, könne sie noch nicht sagen. Ihr Mandant sei am Boden zerstört.

(kna/vatican news – mg)

18 Dezember 2020, 14:04