Suche

Vatican News
Schweizergardist Schweizergardist  (AFP or licensors)

Schweizergarde: Weitere Corona-Fälle – 13 Gardisten infiziert

Die Zahl der mit Coronavirus infizierten Schweizergardisten ist auf 13 gestiegen. In den vergangenen Tagen seien alle Korpsangehörige getestet worden, so eine Mitteilung der Päpstlichen Wache. Die Tests ergaben zwei weitere positive Fälle, nachdem in der vergangenen Woche bereits elf Fälle bekannt waren.

Es wurden keine Gardisten hospitalisiert. Nicht alle erkrankten Gardisten weisen Symptome wie Fieber, Gliederschmerzen, Husten sowie Verlust des Geruchsinnes auf. Der Gesundheitszustand der Gardisten werde in Zusammenarbeit mit der Vatikanischen Gesundheitsdirektion DSI („Direzione di Sanità ed Igiene“), überwacht. „Wir hoffen auf eine baldige Genesung, damit die Gardisten in bester Gesundheit und in Sicherheit wieder ihren Dienst aufnehmen können“, schreibt Garde-Sprecher und Wachtmeister Urs Breitenmoser in einer Note vom Freitagabend.

(pm/vatican news – mg)

24 Oktober 2020, 10:02