Suche

Vatican News
Die Päpstliche Schweizergarde Die Päpstliche Schweizergarde  (Vatican Media)

Corona-Infektionen in der Schweizergarde

Mehrere Schweizergardisten sind mit dem Corona-Virus infiziert. Das hat Vatikansprecher Matteo Bruni am Montag bestätigt. Die Infektionen seien am Wochenende festgestellt worden, so Bruni.

„Derzeit handelt es sich um vier Personen mit Symptomen; sie sind alle isoliert worden.“ Zugleich werde versucht zu ermitteln, mit wem sie in letzter Zeit in Kontakt gekommen seien. Bruni wies darauf hin, dass die Vatikanverfügung zum Maskentragen „für alle Gardisten, ob im Dienst oder nicht, unter freiem Himmel oder nicht“ gilt.

Außer den vier Fällen in der Schweizergarde des Papstes seien in den letzten Wochen drei weitere Corona-Infektionen „unter den Bewohnern und Bürgern des Vatikanstaats“ festgestellt worden. Alle hätten nur leichte Symptome aufgewiesen und hätten sich in ihren Wohnungen in Selbstisolation begeben.

(vatican news – sk)
 

12 Oktober 2020, 13:39