Suche

Vatican News
Nuntii Latini Nuntii Latini 

Nuntii Latini - Die VIII mensis Septembris MMXX

Jede Woche frisch: Unsere Nachrichten auf Latein. Gero P. Weishaupt übersetzt für Vatican News ausgewählte Meldungen unseres Programms.

Papa Litteras Encyclicas „Omnes Fratres“ die III mensis Octobris Asisii subscribet

Novae Litterae Enyclicae Summi Pontificis Francisci, quas initio mensis Octobris Assisi subscribet,  verbis quoque „De germanitate et amititia sociali“ munitae sunt. Subscriptio et res divinae, cum sanitas his temporibus in discrimine versetur, sine populo habebitur.

Cardinalis Parolin continuitatem Francisci et Benedicti extulit

Reiecit Cardinalis Petrus Parolin, Secretarius Status, omnes, qui coniciant Summum Pontificem Franciscum a decessore eius Benedicti XVI dissentire. Secretarius Status in quodam novo libro de duobus Romanis Pontificibus, qui hebdomada superiore in Italia editus est, scripsit eorum rationem potius “continuitate magisterii et proprietate in animis curandis” distingui.

Papa in audientia generali: Utinam tempore discriminis coniungamur

Post sex menses die Mercuii audientia generalis fidelibus praesentibus primum habita est, non autem, ut mos est, in Area Petriana, sed in cavaedio Papae Damasi Domus Pontificialis.  Papa Franciscus cum laetitia, ut omnes videre potuerunt, in sua institutione catechetica de effugio ex discrimine coronario reperiendo locutus est. Dixit: “Multos post menses denuo congregamur in luce atque in oculis, non albis televisificis.”

***

Übersetzung

Papst unterzeichnet neue Enzyklika „Alle Brüder“ am 3. Oktober in Assisi

Die neue Enzyklika von Papst Franziskus trägt den Untertitel „Über Geschwisterlichkeit und soziale Freundschaft“. Der Papst wird das Schreiben Anfang Oktober in Assisi unterzeichnen. Die Zeremonie mit einer Heiligen Messe und der Unterzeichnung wird im Hinblick auf die aktuelle Gesundheitssituation ohne Gläubige sein. (5.2.2020)

Kardinal Parolin betont Kontinuität von Franziskus und Benedikt

Der vatikanische Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin hat Mutmaßungen über Divergenzen zwischen Papst Franziskus und seinem Vorgänger Benedikt XVI. zurückgewiesen. Ihre Beziehung sei vielmehr gekennzeichnet von „Kontinuität im Lehramt und Besonderheiten im pastoralen Umgang“, schreibt der zweite Mann des Vatikan in einem neuen Buch über die beiden Päpste, das in dieser Woche in Italien erschienen ist. (3.9.2020)

Papst bei Generalaudienz: Möge uns die Krise näherrücken lassen

Zum ersten Mal seit über einem halben Jahr fand die Generalaudienz an diesem Mittwoch wieder in Anwesenheit von Gläubigen statt. Allerdings nicht wie sonst auf dem Petersplatz, sondern im Damasushof im Vatikan. „Nach etlichen Monaten nehmen wir unsere Treffen wieder auf, von Angesicht zu Angesicht, nicht von Bildschirm zu Bildschirm“, begann Papst Franziskus sichtlich erfreut seine Ansprache zur Katechesenreihe über Auswege aus der Corona-Krise. (2.9.2020).

08 September 2020, 13:40