Suche

Vatican News
Für Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit: The Economy of Francesco Für Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit: The Economy of Francesco 

„Economy of Francesco“: Papst ist virtuell dabei

Papst Franziskus nimmt im November „virtuell“ am Nachhaltigkeits-Kongress „The Economy of Francesco“ teil. Die Veranstalter bestätigten zudem den neuen Termin für die internationale Konferenz, die wegen der Corona-Pandemie verschoben worden war: sie findet vom 19.-21. November statt, und zwar komplett online.


Bei der von Papst Franziskus initiierten Veranstaltung tauschen sich junge Unternehmer und Aktivisten über nachhaltige Wirtschaftsweisen aus. Die Konferenz sollte ursprünglich im umbrischen Städtchen Assisi stattfinden, wird aber jetzt komplett als gestreamte Videokonferenz durchgeführt.


Organisiert wird die Veranstaltung im November 2020 vom Vatikan und dem örtlichen Franziskaner-Konvent in Assisi. Als Begleitprogramm hatten die Veranstalter bereits zur Zeit der Pandemie Onlinevideo-Seminare durchgeführt, bei denen namhafte Wissenschaftler und Experten zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen sprachen.


Die Teilnahme akkreditierter Journalisten an der Konferenz soll online garantiert sein. Generell bemühe man sich, ein „innovatives, partizipatorisches und globales Programm“ für die Nachhaltigkeitskonferenz zu erarbeiten, gaben die Veranstalter bekannt.


Weitere Informationen sind auf der Webseite www.francescoeconomy.org zu finden, über die auch Streaming-Veranstaltungen verfolgt werden können.

(pm/vatican news – pr)
 

04 September 2020, 14:31