Suche

Vatican News
Synodenleben Synodenleben  (Vatican Media)

Aus der Synodenaula: Kleingruppen-Berichte werden eingebracht

Nachdem die Synodenväter, Experten und Papst Franziskus in der ersten Amazonien-Synodenwoche vor allem Redebeiträge einzelner Sprecher zuhörten und mittlerweile auch die sprachlichen Kleingruppen getagt haben, geht es nun darum, die bisherigen Resultate vorzustellen. Wie das vatikanische Presseamt an diesem Donnerstag bekannt gab, soll dies am Freitag geschehen.
Hier zum Nachhören

Für Papst Franziskus war dieser Donnerstag wiederum geprägt von Redebeiträgen einiger Synodenväter. Am Morgen feierte Franziskus in der Casa Santa Marta wie üblich die Frühmesse, danach trafen sich die Synodenväter in der Aula in unmittelbarer Nähe zur vatikanischen Residenz des Papstes.

Wie das vatikanische Presseamt mitteilte, sollen die Vorschläge aus den Kleingruppen in das Schlussdokument eingearbeitet werden. Danach sollen die Synodenväter bis zum 26. Oktober darüber beraten und abstimmen. Im Mittelpunkt des am 6. Oktober eröffneten Bischofstreffens stehen pastorale Herausforderungen der katholischen Kirche in der Amazonasregion, aber auch soziale und ökologische Fragen. Während die Plenarrunden der Synode hauptsächlich aus inhaltlich unverbundenen Statements bestanden, fand die thematische Verdichtung nach Auskunft aus Teilnehmerkreisen im Wesentlichen in den Kleingruppen statt. Aufgabe der zwölf nach unterschiedlichen Sprachen gebildeten Zirkel ist es, konkrete Eingaben und Handlungsschritte für das Schlussdokument zu formulieren und zu begründen.

(vatican news/kna - mg)

Photogallery

Ein paar Eindrücke von der Frühmesse mit Franziskus
17 Oktober 2019, 13:01