Suche

Vatican News
Peter und Paul-Ikone Peter und Paul-Ikone  (© Musei Vaticani)

Delegation aus Konstantinopel kommt zum römischen Patronatsfest

Anlässlich des Hochfestes der Heiligen Peter und Paul wird eine Delegation des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel vom 27. bis 29. Juni 2019 Rom besuchen. Eine Audienz mit dem Papst und die Teilnahme an dem Gottesdienst unter dem Vorsitz von Franziskus sind ebenfalls geplant.

Mario Galgano – Vatikanstadt

Der Besuch findet im Rahmen des traditionellen Delegationswechsels. Das teilte der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen mit. Diese gegenseitige Besuche finden zu den jeweiligen Festen der Schutzpatrone statt, also am 29. Juni in Rom für die Heiligen Apostel Petrus und Paulus und am 30. November in Istanbul für den Heiligen Andreas Apostel. Deshalb wird nun eine Delegation des Ökumenischen Patriarchats vom 27. bis 29. Juni 2019 Rom besuchen.

Die Audienz mit dem Papst

Die Delegation wird vom Erzbischof Job von Telmissos geleitet, der als Vertreter des Ökumenischen Patriarchats beim Ökumenischen Rat der Kirchen und Mitvorsitzender der Internationalen Gemeinsamen Kommission für den theologischen Dialog zwischen der katholischen Kirche und der orthodoxen Kirche fungiert. Erzbischof Job wird von Bischof Maximos von Melitene und dem Diakon Bosphorios Mangafas begleitet. Am Freitag, den 28. Juni, wird die Delegation des Patriarchats, die bei den geplanten Sitzungen des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen teilnehmen, von Papst Franziskus empfangen; am Samstag, den 29. Juni, nimmt die Delegation aus Konstantinopel an der feierlichen Eucharistiefeier unter dem Vorsitz des Papstes teil. Wir übertragen die Feier live und mit deutschem Kommentar, ab 9.25 Uhr auf unserer Internetseite sowie auf unserem Youtube-Kanal.

(vatican news)

25 Juni 2019, 11:26