Beta Version

Cerca

VaticanNews
Immer an der Seite des Papstes: Georg Gänswein Immer an der Seite des Papstes: Georg Gänswein  (AFP or licensors)

Gänswein: „Gutes Verhältnis zu beiden Päpsten“

Georg Gänswein, Erzbischof und Präfekt des Päpstlichen Hauses, hat laut eigenem Bekunden ein gutes Verhältnis sowohl zu Papst Franziskus wie zu dessen Vorgänger Benedikt XVI.

„Ich meine, dass wir es ganz gut miteinander können, trotz aller Unterschiede in Charakter, Stil und Temperament“, sagte Gänswein über Franziskus in einem „stern“-Interview (Donnerstag). Die Frage, warum Franziskus so beliebt in der Welt sei und angeblich umstritten in der Katholischen Kirche, hält der Erzbischof für einen konstruierten Gegensatz: „Gegenüber dieser lichtvollen Gestalt werden dunkle Geschichten erfunden und in Umlauf gebracht, wonach im Vatikan heimliche Papstgegner lauern und Seilschaften am Werk seien, die Franziskus böse wollen.“

Dabei handle es sich um „medienwirksam gestrickte Klischees, die mit der Wirklichkeit herzlich wenig zu tun haben“. Gänswein ist als Privatsekretär für Benedikt XVI. sowie als Präfekt des Päpstlichen Hauses für Franziskus tätig.

(kna - cs)

16 Mai 2018, 13:33