Suche

Vatican News
Verheerende Sturmfolgen in den Vereinigten Staaten Verheerende Sturmfolgen in den Vereinigten Staaten  (REUTERS)

Papst betet für Hurrican-Opfer in den USA

Der Papst hat um Gebete für die Opfer des Hurrikans „Ida“ in den USA gebeten. Gott solle die Verstorbenen bei sich aufnehmen und jene stärken, die unter den Folgen der Katastrophe leiden, so Franziskus beim Angelus am Sonntag auf dem Petersplatz.

In der vergangenen Woche war der Sturm zunächst bei Saint Louis auf das Festland getroffen und dann nach Nordosten weitergezogen. Dort verwüstete der Hurrikan weite Landstriche und kostete mindestens 44 Menschen das Leben. Besonders schlimm traf es die Bundesstaaten New York und New Jersey, weil in Folge von „Ida“ einige Tornados entstanden, die örtlich heftige Schäden anrichteten. In der Metropole New York City gab es verheerende Sturzfluten, überschwemmte U-Bahn-Stationen und zerstörte Häuser.

(kna – pr)
 

05 September 2021, 16:05