Suche

Momentaufnahmen der Schöpfung
Vatican News

Gebetsintention: Ein umweltbewusster nachhaltiger Lebensstil

Papst Franziskus bittet für den Monat September darum, für einen umweltbewussten nachhaltigen Lebensstil zu beten. Im neuen Video zur Gebetsintention, das an diesem Mittwoch veröffentlicht wurde, erläutert er selbst dieses Anliegen.

Mario Galgano - Vatikanstadt

Wörtlich sagt Franziskus in dem Video: „Es freut mich sehr zu sehen, dass junge Menschen den Mut haben, Projekte zur Verbesserung der Umwelt und zur sozialen Verbesserung ins Leben zu rufen, denn beides gehört zusammen.“

Die Erwachsenen könnten viel von jungen Menschen lernen, denn bei allem, was mit der Sorge um den Planeten zu tun habe, seien junge Menschen ganz vorne mit dabei, so der Papst weiter.

„Nutzen wir ihr Beispiel, denken wir nach, besonders in diesen Zeiten der Krise, der Gesundheitskrise, der sozialen Krise, der Umweltkrise, denken wir über unseren Lebensstil nach.“

Dann zählt er die Herausforderungen auf, über die es in diesem Zusammenhang nachzudenken gelte: dass „die Art und Weise, wie wir uns ernähren, wie wir konsumieren, wie wir uns fortbewegen, wie wir Wasser, Energie, Plastik und so viele materielle Güter gebrauchen, oft schädlich für die Erde“ sei.

„Entscheiden wir uns für eine Veränderung! Gemeinsam mit den jungen Menschen wollen wir zu einem einfacheren und umweltfreundlicheren Lebensstil übergehen,“ fährt Franziskus fort.

„Beten wir, dass wir alle mutige Entscheidungen, das heißt die für einen einfachen und umweltbewusst nachhaltigen Lebensstil notwendigen Entscheidungen, treffen und uns über die jungen Menschen freuen, die sich bereits für diese Veränderung einsetzen. Und sie sind nicht dumm, denn sie setzen sich für ihre Zukunft ein. Deshalb wollen sie ändern, was sie erben werden, wenn wir einmal nicht mehr da sind.“

(vatican news)

01 September 2021, 16:00