Suche

Vatican News
Papst Franziskus zu Besuch bei der Päpstlichen Diplomaten-Akademie Papst Franziskus zu Besuch bei der Päpstlichen Diplomaten-Akademie 

Papst besucht Nachwuchs-Diplomaten

Die aktuellen Herausforderungen der Weltkirche, Mission, Synodaler Weg und die wichtige Rolle der bilateralen und multilateralen päpstlichen Diplomatie: unter anderem diese Themen hat Papst Franziskus am Donnerstag mit den vatikanischen Nachwuchs-Diplomaten besprochen.

Wie der Osservatore Romano am Freitag berichtet, hatte sich der Papst am Donnerstag gegen 18.30 Uhr in die Päpstliche Diplomaten-Schmiede im Zentrum Roms begeben, um sich dort über eine Stunde lang mit den derzeit 38 Studenten aus 25 Ländern auszutauschen. 13 der aktuellen Studenten werden in Kürze ihren Dienst in den Päpstlichen Vertretungen weltweit beginnen. 

Die jährlichen Besuche des Papstes bei den Priestern, die für den diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhles ausgewählt wurden, sind Tradition – allerdings musste der Besuch im vergangenen Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Bei der Begegnung an diesem Donnerstag unterstrich der Papst nun einige Charaktereigenschaften, die einen guten (Vatikan-)Diplomaten auszeichnen, darunter das Gebet und die Offenheit gegenüber dem Evangelium und dem Neuen, vereint mit einem Bewusstsein für Tradition und der Bereitschaft für Dialog und Austausch.

Das neue Missionsjahr 

Darüber hinaus war auch das erst im vergangenen Jahr in den Lehrplan aufgenommene missionarische Jahr für die Absolventen der Diplomaten-Akademie Gesprächsthema. Der Papst habe unterstrichen, wie dieser Ausbildungsabschnitt an den „Peripherien“ der Weltkirche die jungen Menschen in ihrer persönlichen, aber auch in ihrer menschlichen, kulturellen und sprachlichen Bildung bereichern werde. 

Seit 320 Jahren werden an der Päpstlichen Akademie die künftigen Diplomaten des Heiligen Stuhles ausgebildet. Präsident der Akademie ist derzeit Joseph Marino, während Gabriel Marcelo Viola Casalongue für die Ausbildung der Nachwuchs-Diplomaten zuständig ist. Bei der Begegnung war auch der Sekretär für die Päpstlichen Vertretungen, Jan Romeo Pawłowski aus dem Staatssekretariat, anwesend.  

Nach einem gemeinsamen Abendessen und einem Austausch mit den Schwestern der Comunidad Apostolica de Maria Siempre Virgen, die ihren Dienst in der Diplomaten-Akademie versehen, kehrte Franziskus in den Vatikan zurück.

(vatican news/or - cs)

28 Mai 2021, 15:52