Suche

Vatican News
Der emeritierte Papst Benedikt, hier auf einem Archivbild mit dem tschechischen Kardinal Dominik Duka im November 2019 Der emeritierte Papst Benedikt, hier auf einem Archivbild mit dem tschechischen Kardinal Dominik Duka im November 2019 

Emeritierter Papst freut sich über Vitalität von Knabenseminar in Polen

„Wie wunderbar zu sehen, wie in Polen noch blüht, was in Deutschland verdorrt": Das hat der emeritierte Papst Benedikt XVI. in einem Brief an ein polnisches Knabenseminar geschrieben. Im Gegensatz zu seiner deutschen Heimat, wo Knabenseminare verschwinden, ist diese Institution in Polen lebendig, darüber freute sich der 94 Jahre alte Benedikt in dem Brief.

Die Gemeinschaft des Kleinen Seminars der Erzdiözese Tschenstochau erhielt am 7. Mai 2021 ein Schreiben von Benedikt XVI. anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Einrichtung. Der emeritierte Papst reagierte damit auf einen Brief des Rektors der Einrichtung, Jerzy Bielecki, der unter anderem mit einer humoristischen Fotomontage an die Vergangenheit Joseph Ratzingers und seines Bruders Georg als Schüler des Kleinen Seminars in Traunstein erinnerte. Dies bewog den emeritierten Papst zu einem Dankesschreiben, das die Direktion des polnischen Knabenseminars auf ihrer Webseite veröffentlichte.

„Besonders schön und liebenswert habe ich die Graphik empfunden, in der Sie meinen Bruder und mich beim Gespräch über das Seminar zeigen und mich einladen, das Kleine Seminar der Erzdiözese Częstochowa zu besuchen“, so der 94-jährige emeritierte Papst. Aufgrund seines Alters und seines Gesundheitszustands könne er der Einladung leider nicht Folge leisten. „Mit meinem Herzen bin ich bei Ihnen zu Gast", schreibt Benedikt XVI. in dem auf Deutsch verfassten Brief, den er mit Segenswünschen und der Unterschrift „Ihr Benedikt" abschloss.

Joseph Ratzinger war 1939 im Alter von 12 Jahren mit dem Wunsch, Priester zu werden, ins Erzbischöfliche Knabenseminar in Traunstein eingetreten. Er folgte dabei dem Vorbild seines älteren Bruders Georg. Das Studienseminar St. Michael in Traunstein ist heute noch ein Internat der Erzdiözese München und Freising, in dem Jungen das Gymnasium, die Realschule oder die Fachoberschule besuchen können. „Kleine Seminare" oder „Knabenseminare" sind Internate für Jungen, die den Wunsch haben, Priester zu werden. Sie führen auf das Abitur hin, die eigentliche Priesterausbildung folgt erst danach. 

(imedia/kna – gs)

21 Mai 2021, 12:30