Suche

Vatican News
Lange Jahre im Einsatz als Erzbischof von Karatschi: Kardinal Joseph Coutts Lange Jahre im Einsatz als Erzbischof von Karatschi: Kardinal Joseph Coutts 

Vatikan/Pakistan: Nachfolger für Erzbischof Coutts von Karatschi

Ein neuer Erzbischof für Karatschi: Papst Franziskus ernannte an diesem Donnerstag Bischof Benny Mario Travas zum neuen Erzbischof der Millionenstadt. Der Papst nahm zugleich den altersbedingten Rücktritt von Kardinal Joseph Coutts an.

Kardinal Coutts stand dem Erzbistum lange Jahre vor. Während seiner Amtszeit vertrat er beherzt die Anliegen der christlichen Minderheit im überwiegend muslimischen Pakistan. Christen sind bis heute immer wieder Anfeindungen und Verfolgungen in Pakistan ausgesetzt. Coutts forderte unter anderem einen besseren Schutz für Minderheiten durch den Staat.

Zum Kardinal erhob Coutts Papst Franziskus im Juni 2018. Von 1988 bis 1998 war der pakistanische Kirchenmann Koadjutor, dann Bischof in Hyderabad, ab 1998 Bischof von Faisalabad. 2012 ernannte ihn der damlaige Papst Benedikt XVI. zum Erzbischof von Karatschi. In der Islamischen Republik Pakistan ist Coutts einer der maßgeblichen Sprecher für die Anliegen der christlichen Minderheit. So fordert er einerseits energisch den Schutz des Staates ein und betont andererseits die Botschaft von Nächstenliebe und interreligiöser Verständigung.

Neuer Erzbischof will mehr Katholiken im öffentlichen Dienst sehen

Der neue Erzbischof von Karatschi Benny Mario Travas war seit 2015 Bischof von Multan in Zentralpakistan, wo er sich unter anderem um die Förderung von Katholiken für Laufbahnen im öffentlichen Dienst in Pakistan stark machte. In Karatschi wirkte er bereits als Gemeindepfarrer und Professor für Kirchenrecht am Nationalen Katholischen Institut für Theologie. Seit 2016 war er zudem Vorsitzender der Caritas Pakistan. Im selben Jahr wurde er Mitglied in der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung.

(vatican news – pr)
 

11 Februar 2021, 13:40