Suche

Vatican News
Papst Franziskus gedenkt der Opfer der Shoah am Holocaust-Gedenktag Papst Franziskus gedenkt der Opfer der Shoah am Holocaust-Gedenktag  (Vatican Media)

Papst am Shoah-Gedenktag: „Diese Dinge können sich wiederholen“

Papst Franziskus hat am Jahrestag der Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz vor einem Wiederaufflammen von tödlichen Ideologien gewarnt. „Wir gedenken der Opfer des Holocaust und aller, die vom NS-Regime verfolgt und deportiert wurden“, sagte er am Mittwoch bei der Generalaudienz.

Erinnern sei ein Ausdruck von Menschlichkeit und Zivilisation sowie „Voraussetzung für eine bessere Zukunft in Frieden und Brüderlichkeit. Erinnern heißt auch, vorsichtig zu sein, denn diese Dinge können sich wiederholen, angefangen bei ideologischen Vorschlägen, die ein Volk retten wollen und am Ende ein Volk und die Menschheit zerstören.“ Franziskus riet, wachsam auf die Anfänge des Holocaust zu schauen: „Seien Sie vorsichtig, wie dieser Weg des Todes, der Ausrottung und der Brutalität begann“.

Hier zum Hören

(vatican news- gs)

 

27 Januar 2021, 10:37