Suche

Vatican News
Der emeritierte Papst Benedikt XVI. und Papst Franziskus bei der Heiligsprechung für Papst Johannes Paul II.  am 27.4.2014 auf dem Petersplatz Der emeritierte Papst Benedikt XVI. und Papst Franziskus bei der Heiligsprechung für Papst Johannes Paul II. am 27.4.2014 auf dem Petersplatz 

Unsere Radioakademie im Dezember: Drei Päpste und ihre Heiligen

Diesen Monat begeben wir uns auf die Spur von besonderen Männern und Frauen: Heilige und Selige. Welche Heiligen und Seligen haben wir unseren Päpsten der jüngeren Zeit zu verdanken? Und welche Heiligen und Seligen haben Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus besonders geschätzt? Diese Fragen beantworten wir in unserer dreiteiligen Radioakademie- immer am Sonntagabend in unserer Sendung. Zu hören gibt es auch viele Originalzitate der Päpste.

Eins gleich vorweg: Der Sendereihe geht es nicht um Vollständigkeit oder ausführliche Biographien, sondern um Schlaglichter. Aus den Pontifikaten von Papst Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Papst Franziskus haben wir einige Selige und Heilige ausgewählt, zu denen die Päpste eine besondere Beziehung hatten. Nicht zwingend geht es dabei übrigens um Heilige/Selige, die sie selbst heilig/selig sprachen. Eines sei schon verraten: Johannes Paul II. kommt sowohl als Papst, als auch als Seliger/Heiliger vor. 

Sendeplan:

  1. Sonntag, 6. Dezember 2020: Drei Päpste und ihre Heiligen, Teil 1: Johannes Paul II. und „seine“ Heiligen
  2. Sonntag, 13. Dezember 2020: Drei Päpste und ihre Heiligen, Teil 2: Benedikt XVI. und „seine“ Heiligen
  3. Sonntag, 20. Dezember 2020: Drei Päpste und ihre Heiligen, Teil 3: Franziskus und „seine“ Heiligen

Am letzten Sonntag des Monats, dem 27 .Dezember 2020, senden wir in unserer Abendsendung einen Jahresrückblick.

Zur Erinnerung: Bei uns im Programm hören Sie die einzelnen Folgen der Sonderserien jeweils am Sonntagabend; nach Ausstrahlung der letzten Folge können Sie alle Folgen der Radioakademie „Drei Päpste und ihre Heiligen“ von Stefanie Stahlhofen auch gesammelt auf CD erhalten, eine E-Mail an cd@radiovatikan.de genügt.

(vatican news - sst)

01 Dezember 2020, 10:32