Suche

Vatican News
San Giovanni Laterano San Giovanni Laterano 

Live bei uns: Papst-Messe am Fest der Einweihung des Laterans

An diesem Samstag, um 17.30 Uhr, wird der Papst in der Lateranbasilika eine Messe am Weihefest der Lateranbasilika feiern. Wir übertragen den Gottesdienst live und mit deutschem Kommentar auf unserer Homepage sowie auf unserem Youtube-Kanal unter www.youtube.com/vaticande.

Mario Galgano – Vatikanstadt

Während der Feier wird Franziskus offiziell die Pastoralteams der Stadtdiözese entsenden, heißt es in einer Mitteilung des Bistums Rom. Auch wird er den neuen Ambo und ein neues Hängekreuz über dem Altar segnen. Wie das römische Vikariat mitteilte, wird der Papst ein Messgewand tragen, das extra für diesen Anlass in einem römischen Kloster genäht wurde. Weitere Besonderheiten der Messe werden komponierte Gebete und neue liturgische Musik sein. Roms Kardinalvikar Angelo De Donatis wird Papst Franziskus und allen Priestern einen Buchband schenken, der Katechesen über das apostolische Schreiben „Gaudete et exsultate“ über den Ruf zur Heiligkeit in der Welt von heute sammelt.

„Der Ambo ist der liturgische Ort des Wortes Gottes“, unterstreicht Pater Giuseppe Midili, Leiter des liturgischen Amts der Stadtdiözese Rom. Papst Franziskus werde den Ambo mit der Übergabe des Lektionars an die Lektoren gesegnet. Aus Marmor gefertigt, mit einer antiken Marmorplatte der alten konstantinischen Basilika, hat er die typische Form des römischen Ambo, daneben wird die Säule der Osterkerze platziert. An den Seiten sind das Wappen des Papstes und das des Kardinalvikars abgebildet. Das neue Kruzifix mit Blattgold erinnert an ein Vortragekreuz des Künstlers Nicola da Guardiagrele aus dem Jahr 1451,  das im Lateranmuseum aufbewahrt wird. 

Seit dem 12. Jahrhundert auch dem heiligen Johannes dem Täufer geweiht

Die dem Allerheiligsten Erlöser und seit dem 12. Jahrhundert auch dem heiligen Johannes dem Täufer geweihte Lateranbasilika ist die älteste Papstkirche und führt den Titel „Mutter und Haupt aller Kirchen des Erdkreises“. Im anliegenden Lateranpalast residierten die Päpste vom 4. bis zum 14. Jahrhundert. Die Kirche wurde von Kaiser Konstantin errichtet und im Jahr 324 von Papst Silvester I. eingeweiht. Die durch Brand, Erdbeben und Plünderungen heimgesuchte Kirche wurde im Lauf der Jahrhunderte wiederholt restauriert. Papst Benedikt XIII. hat sie am 28. April 1726 nach größeren Restaurationsarbeiten neu eingeweiht und den 9. November als Kirchweihtag der Basilika bestätigt.

(vatican news/schott online)

07 November 2019, 17:37