Cerca

Vatican News
Am Tag danach Am Tag danach  (AFP or licensors)

Der Papst kondoliert Paris

Zum Großbrand von Notre-Dame in Paris hat Papst Franziskus an diesem Dienstag mit Frankreichs Präsident Macron telefoniert, gab der Pressesaal am Abend bekannt. Außerdem hat der Papst eine Beileids-Botschaft an den Pariser Erzbischof Michel Aupetit geschickt. Hier ist der Text in unserer eigenen Übersetzung.

Nach dem Brand, der einen großen Teil der Kathedrale Notre-Dame verwüstet hat, nehme ich Anteil an Ihrer Trauer und der Trauer der Gläubigen Ihres Bistums, der Einwohner von Paris und aller Franzosen. In diesen Kartagen, in denen wir an Jesu Leiden, Tod und Auferstehung denken, versichere ich Ihnen meine geistliche Nähe und mein Gebet.

Zum Nachhören

Diese Katastrophe hat ein historisches Gebäude schwer beschädigt. Aber mir ist auch bewusst, dass sie auch ein nationales Symbol getroffen hat, das allen Parisern und Franzosen in der Verschiedenheit ihrer Überzeugungen lieb und teuer ist. Denn Notre-Dame ist das architektonische Juwel eines kollektiven Gedächtnisses, ein Treffpunkt für zahlreiche wichtige Ereignisse, und ein Zeuge des Glaubens und Gebets der Katholiken im Herzen der Stadt.

“ Notre Dame ist allen Franzosen lieb und teuer ”

Ich danke den Feuerwehrleuten, die den Brand eingedämmt haben, für ihren Mut und ihre Arbeit; ich hoffe, dass die Kathedrale Notre-Dame dank der Wiederaufbauarbeiten und der Mobilisierung aller wieder zu diesem schönen Schmuckstück im Herzen der Stadt werden kann, zum Zeichen des Glaubens derer, die die Mutterkirche Ihres Bistums, das architektonische und geistliche Erbe von Paris, Frankreich und der Menschheit einst erbaut haben.

Mit dieser Hoffnung spende ich Ihnen, den französischen Bischöfen und den Gläubigen Ihres Bistums von Herzen den apostolischen Segen und rufe Gottes Segen auch auf die Einwohner von Paris und ganz Frankreich herab.

Franziskus pp.

(vatican news – sk)
 

16 April 2019, 12:37