Cerca

Vatican News
Casablanca/Marokko Casablanca/Marokko  (©djo8000 - stock.adobe.com)

Programm der Papstreise nach Marokko veröffentlicht

Kaum ist der Papst aus Abu Dhabi zurückgekehrt, hat der Vatikan schon die nächste Reise im Blick: Sie führt Franziskus am letzten März-Wochenende nach Marokko. An diesem Samstag wurde das Programm der Visite veröffentlicht.

Danach bricht Franziskus am Samstag, 30. März, um 10.45 Uhr in Rom auf; um 14 Uhr trifft er in der marokkanischen Hauptstadt Rabat ein. Nach einem Höflichkeitsbesuch bei König Mohammed VI. in dessen Palast wendet sich der Papst dann auf der Esplanade der Hassan-Moschee mit einer Ansprache an die Gesellschaft des Landes.

Auch Treffen mit Imamen geplant

Anschließend trifft er muslimische Imame. Der Tag klingt mit einer Begegnung mit Migranten aus, die im örtlichen Caritaszentrum stattfinden wird.

Am Sonntag, 31. März, besucht Franziskus zunächst ein ländliches Sozialzentrum außerhalb von Rabat. Dann trifft er im Dom der Hauptstadt auf Priester, Ordensleute und Vertreter anderer christlicher Kirchen. Am Nachmittag feiert er eine Heilige Messe, bevor er wieder nach Rom aufbricht.

(vatican news – sk)
 

09 Februar 2019, 13:12