Beta Version

Cerca

Vatican News
Der Emoji zum Papstbesuch in Irland Der Emoji zum Papstbesuch in Irland 

Twitter-Emoji für Papstbesuch in Irland

Ein lachendes Gesicht mit weißer Scheitelkappe vor dem Hintergrund der irischen Flagge: Twitter beteiligt sich mit der Schaffung eines eigenen Emojis am Weltfamilientreffen in Dublin. Der Emoji wird jedes Mal aktiviert, wenn man einen Tweet publiziert, der die folgenden Hashtags beinhaltet: #PopeInIreland, #PápaInÉirinn (gälisch), #WMOF2018 und #FestivalOfFamilies.

Bereits aus Anlass der Apostolischen Reise in die Vereinigten Staaten 2015 hatte Twitter einen eigenen Emoji geschaffen. Karen White, Verantwortlich für Twitter Europe, hatte gegenüber der Irish Times erklärt, der soziale Nachrichtendienst wolle mit dieser Initiative „den Austausch über den Papstbesuch in Irland“ unterstützen, den ihr Netzwerk als „eines der wichtigsten Ereignisse des Jahres“ ansieht.

Über diese Initiative freuen sich die Organisatoren des Weltfamilientreffens. Wie Brenda Drumm, Kommunikationsverantwortliche des Events, betonte, besteht die Hoffnung, dass auf diese Weise auch in den sozialen Netzwerken das Interesse für den Papstbesuch und das Familientreffen wächst. Der offizielle Twitteraccount @WMOF2018 bedient mehrere Sprachen.

Twitterstar Franziskus

 

Papst Franziskus selbst ist mit mittlerweile fast 50 Millionen Followern einer der wichtigsten Twitternutzer. In neun Sprachen zwitschert @Pontifex, am meisten Follower hat der englischsprachige Account mit fast 18 Millionen Nutzern, gefolgt von Spanisch (16,7 Millionen) und Italienisch (fast fünf Millionen). Insgesamt wurden über die neun Accounts mittlerweile über 12.000 Tweets abgesetzt.

Seit März 2016 ist der Papst auch auf Instagram präsent: Der mehrsprachige Account @Franciscus hat mittlerweile fast sechs Millionen Follower.

(vatican news)

14 August 2018, 12:34