Beta Version

Cerca

VaticanNews
Papst Franziskus am Mikrofon Papst Franziskus am Mikrofon  (AFP or licensors)

Regina Coeli: Papst grüßt Roma und Sinti

Papst Franziskus hat Roma und Sinti Frieden und Brüderlichkeit gewünscht.

Beim Regina Coeli-Gebet nach der Messe zur Göttlichen Barmherzigkeit wandte sich der Papst an die Angehörigen dieser Völker und begrüßte sie eigens zum Internationalen Tag „Romano Dives“ (Tag der Roma). Er wünsche den Angehörigen dieser altehrwürdigen Völker, dass dieser Tag dem Ausbau einer Kultur der Begegnung diene, „mit dem guten Willen, sich gegenseitig kennenzulernen und zu respektieren. Das ist der Weg, der zu einer wahren Integration führt.“

Der Papst bat die Roma und Sinti, für ihn zu beten, und darüber hinaus „gemeinsam zu beten für eure geflüchteten Geschwister aus Syrien“.

In Rom leben verhältnismäßig viele Angehörige der Volksgruppen der Roma und Sinti. Als oft rumänische Staatsangehörige haben sie freies Aufenthaltsrecht, sind aber von alteingesessenen Römern nicht wohlgelitten.

08 April 2018, 13:16