Suche

Vatican News
Gemeinsam für den Klimaschutz Gemeinsam für den Klimaschutz 

GB/Irland: Klimainitiativen der Kirchen für COP 26

Im Vorfeld der COP 26-Klimakonferenz in Glasgow rufen die Kirchen zu mehr Einsatz gegen den Klimawandel auf. Großbritanniens und Irlands Kirchen präsentieren dazu am kommenden 5. September Initiativen vor Londoner Regierungsvertretern.

Den Rahmen dazu bildet eine ökumenische Feier der Ortskirchen-Initiative „Glasgow Churches Together“ in der Kathedrale von Glasgow. Das im Livestream übertragene Event ist Teil einer Sensibilisierungs- und Projekt-Kampagne der Kirchen im Vorfeld des UN-Klimagipfels COP 26, der vom 31. Oktober bis 12. November in der schottischen Stadt stattfinden soll.

Aktionen im Rahmen des Klima-Sonntag

Seit September 2020 haben sich zudem im Rahmen des „Klima-Sonntag“ mehr als 1.500 Kirchen verschiedener Konfessionen in England, Wales, Schottland und Irland an Klimaschutz-Initiativen beteiligt, etwa mit Gebets- und Reflexionsveranstaltungen sowie Projektarbeit. Ziel ist dabei die Vernetzung von Kirchen und zivilgesellschaftlichen Initiativen zum Klimaschutz, um positiv auf den Klimagipfel von Glasgow hinzuwirken.

Der „Klima-Sonntag“ war vom Netzwerk für Umweltfragen („Environmental Issues Network“, EIN) ins Leben gerufen worden, das unter Schirmherrschaft des Rates der Kirchen in Großbritannien und Irland „Churches Together in Great Britain and Ireland“, Ctbi) steht. Die Initiative wird auch von der katholischen Agentur für Entwicklung in Übersee (CAFOD) sowie der karitativen Einrichtung der englischen und walisischen Bischofskonferenz (CBCW) unterstützt.

Vatikan-Konferenz zu COP 26

Im Vatikan ist in Vorbereitung auf den COP 26 am 4. Oktober die Konferenz „Glaube und Wissenschaft - unterwegs zum COP 26" geplant, an der sich auch das „Movimento Laudato si“ beteiligen will. Papst Franziskus hatte mit seiner Sozialenzyklika „Laudato si“ eindringlich einen globalen Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit in Produktions- und Lebensweisen angemahnt.

(pm/vatican news – pr)
 

05 August 2021, 10:48