Suche

Vatican News
Mexiko gilt als eines der weltweit gefährlichsten Länder für Priester. Mexiko gilt als eines der weltweit gefährlichsten Länder für Priester.  (AFP or licensors)

Mexiko: Erneut katholischer Geistlicher getötet

In Mexiko ist erneut ein katholischer Geistlicher getötet worden. Wie die Mexikanische Bischofskonferenz am Sonntag (Ortszeit) mitteilte, handelt es sich bei dem Opfer um einen Franziskaner-Pater.

Juan Antonio Orozco sei Opfer der Gewalt geworden, die das Land derzeit erlebe, hieß es in der Erklärung. Orozco war am Samstag während eines Gottesdienstes in den Schusswechsel zweier rivalisierender Banden aus Tepehuana de Pajaritos im zentralmexikanischen Bundesstaat Durango geraten. Über weitere Verletzte oder Tote ist nichts bekannt. Mexiko gilt als eines der weltweit gefährlichsten Länder für Priester.

(kna - mg)

14 Juni 2021, 12:31