Suche

Vatican News
Die Kathedrale von Asmara Die Kathedrale von Asmara 

Eritrea: Ordensfrau rückt in wichtiges Amt auf

Die Bischofskonferenz von Eritrea beruft erstmals eine Frau ins Amt des Generalsekretärs: Es ist die Comboni-Schwester und ausgebildete Medizinerin Tseghereda Yohannes.

Ein Statement der Bischofskonferenz teilte jetzt die Ernennung von Schwester Yohannes zur Generalsekretärin des Verbands mit. Auch in Deutschland hat die Bischofskonferenz unlängst erstmals eine Frau in das entsprechende Amt berufen.

Schwester Tseghereda Yohannes hat 16 Jahre an der Universität Asmara sowie am Technologischen Institut von Mai Nefhi 30 Kilometer außerhalb der Hauptstadt unterrichtet. Sie hat einen Doktor im Fach Molekularmedizin. In einem Interview trat sie unlängst für eine Versöhnung zwischen Eritrea und dem Nachbarland Äthiopien ein. Als Generalsekretärin der Bischofskonferenz folgt sie auf einen Priester, den Zisterzienserpater Tesfaghiorghis Kiflom.

(vatican news – sk)
 

14 Juni 2021, 15:27