Suche

Vatican News
Kolumbien sah angesichts der Krise in den letzten Monaten verstärkt Sozialproteste Kolumbien sah angesichts der Krise in den letzten Monaten verstärkt Sozialproteste   (AFP or licensors)

Kolumbien: Dialog-Schulungen für angehende Führungskräfte

Angesichts der Verschärfung von Gewalt, sozialer Ungleichheit und Spaltung in dem Land fördert die Kirche Schulungen für angehende Führungskräfte in Friedens-, Dialog- und Aufbauarbeit.


So laden die Lateinamerikanische Akademie katholischer Führungskräfte, die Katholischen Universitäten des Südens und von Montserrate und die Konrad Adenauer Stiftung zu einem ersten zweimonatigen Online-Seminar ein, das ab 6. Mai unter dem Titel „Identität und nationale Versöhnung 30 Jahre nach der Verfassung“ stattfinden soll.

Einsatz für Versöhnung und Gerechtigkeit

Der Kurs richtet sich an junge Führungskräfte, Akademiker und Unternehmer mit Interesse für soziale, politische und wirtschaftliche Themen, die aus Sicht der Katholischen Soziallehre behandelt werden sollen. Ziel ist die Förderung einer neuen Generation katholischer Führungskräfte, die sich in Kolumbien explizit für Einheit, Gerechtigkeit und Versöhnung einsetzen. Dabei geht es im Seminar auch um eine kritische Bilanz der Entwicklung des Landes seit des Inkrafttreten der Verfassung von 1991 und seit dem Friedensabkommen mit den FARC-Rebellen im Jahr 2016.

(vatican news – pr)

 

27 April 2021, 10:20