Suche

Vatican News
Blick auf die Elisabethbrücke und die Liebfrauenkirche in Budapest (Ungarn) Blick auf die Elisabethbrücke und die Liebfrauenkirche in Budapest (Ungarn)  (ANSA)

Ungarische Bischofskonferenz: Freude über Papstbesuch

Papst Franziskus hatte am Montag auf dem Rückflug seiner Irakreise angekündigt, dass er zur Abschlussmesse des 52. Internationalen Eucharistischen Kongresses nach Budapest reisen will.

 „Wir sind überzeugt, dass die Reise des Heiligen Vaters für uns alle und für die künftigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Eucharistischen Kongresses Ermutigung und spirituelle Erneuerung mit sich bringt,“ teilte die ungarische Bischofskonferenz am Montagnachmittag mit.

Der Papst hatte bei der üblichen Pressekonferenz auf dem Rückflug seiner apostolischen Reise in den Irak diesen Montag einen Besuch in Budapest für September in Aussicht gestellt. Er wolle den dann tagenden Eucharistischen Weltkongress im ungarischen Budapest besuchen und dort die Abschlussmesse feiern. Zugleich betonte das Kirchenoberhaupt, das kein offizieller Staatsbesuch in Ungarn geplant sei. Eventuell könne es einen Abstecher in die benachbarte Slowakei geben, sagte Franziskus vor den Journalisten im Papstflieger. Auf dem Rückflug nach Rom hatte er zudem berichtet, dass er  den Libanon besuchen wolle.

(pm/vatican news - sst) 

08 März 2021, 17:08