Suche

Vatican News
Sicherheitskräfte in Nigeria Sicherheitskräfte in Nigeria  (AFP or licensors)

Nordnigeria: Entführter Pastor wieder frei

Im Nordosten Nigerias ist ein Pastor nach mehrmonatiger Geiselhaft befreit worden. Details über seine Befreiung aus der Gewalt der Terrormiliz Boko Haram am Mittwochabend sind bisher nicht bekannt. Die Onlinezeitung Premium Times (Donnerstag) beruft sich auf Informanten aus dem Sicherheitsbereich.

Noch in der vergangenen Woche hatte die Terrorgruppe damit gedroht, den Geistlichen zu töten, wenn ihre Lösegeldforderungen nicht erfüllt würden. In einem von Boko Haram verbreiteten Video bat Pastor Bulus Yikura die Regierung sowie religiöse Meinungsführer im Land, mit den Terroristen zu verhandeln.Entführt wurde Yikura an Weihnachten, als die Terrormiliz die Stadt Garkida im Bundesstaat Adamawa im Nordosten Nigerias angegriffen hatte. Drei Kirchen wurden angezündet und zwölf Menschen ermordet. Fünf weitere wurden von den Terroristen gekidnappt. Am Tag darauf kam es zu weiteren Angriffen in der näheren Umgebung.

Der Pastor gehört der freikirchlichen Gemeinde der Geschwister (EYN) an, die vor allem im Bundesstaat Adamawa bekannt ist und dort zahlreiche Kirchen wie ihren nigerianischen Hauptsitz hat. Erste Missionare kamen 1923 in die Region. Mitglieder der Kirche sind in den vergangenen Jahren immer wieder von Terroristen attakiert worden.

(kna - mg)

04 März 2021, 12:36