Suche

Vatican News
Patriarch Bartholomaios I. Patriarch Bartholomaios I.  

Patriarch Bartholomaios I. begrüßt Weichenstellungen Bidens

In einem Glückwunschschreiben an den neuen US-Präsidenten Joe Biden hat Bartholomaios I. für erste Entscheidungen gedankt - etwa hinsichtlich der Aufhebung des Einreiseverbots für Bürger aus mehrheitlich muslimischen Staaten.

Das Einreiseverbot für Bürger von 13 Staaten mit mehrheitlich muslimischer Bevölkerung war von Bidens Amtsvorgänger Donald Trump verfügt worden. Der Ökumenische Patriarch sieht die jetzige Aufhebung des Verbotes durch Biden positiv.

Interreligiöser Dialog

Das Patriarchat stehe schon jahrzehntelang in akademischem Dialog mit dem Islam und habe schon 15 gemeinsame Konferenzen zum besseren Kennenlernen und der gegenseitigen Achtung zwischen den beiden monotheistischen Religionen abgehalten, schreibt Bartholomaios I. Er selbst habe in den 30 Jahren seines Patriarchats viele islamische Länder offiziell besucht und ständigen Kontakt, ja freundschaftliche Beziehungen zu ihren religiösen Führern hergestellt.

Rückkehr zum Klimaabkommen wesentlich

Angesichts seines Eintretens für Umweltschutz und ökologisches Gleichgewicht halte er auch die jetzige Rückkehr der USA zum Klimaabkommen von Paris für besonders wichtig und richtig, so Bartholomaios weiter. Die Erde verdiene als „unser gemeinsames Haus“ Respekt und liebevolle Zuwendung.


(kna – pr)
 

26 Januar 2021, 10:16