Suche

Vatican News
Europa-Flaggen Europa-Flaggen  (REUTERS)

EU-Bischöfe: „Hoffnung und Solidarität zurückgewinnen“

Hoffnung und Solidarität zurückgewinnen - mit diesem Appell wenden sich die Vorsitzenden der EU-Bischofskonferenzen (Comece) an alle Institutionen und Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Die Überwindung der Corona-Krise müsse „fair, gerecht und auf den Menschen ausgerichtet“ sein, unterstreichen sie in einer an diesem Mittwochmorgen veröffentlichten Erklärung.

Darin bezieht sich die COMECE auf den jüngsten Brief von Papst Franziskus an Europa, in dem dieser für mehr Zusammenarbeit und Eintracht wirbt und die Vision einer Staatengemeinschaft der Solidarität und Geschwisterlichkeit entwirft.

Die katholischen EU-Bischöfe betonen in ihrer Erklärung von diesem Mittwoch ihre Unterstützung für dieses Anliegen: „Gemeinsam mit anderen Schwesterkirchen und kirchlichen Gemeinschaften, mit Angehörigen anderer religiöser Traditionen und Menschen guten Willens bemüht sich die katholische Kirche in Europa um den Aufbau einer universalen Geschwisterlichkeit, die niemanden ausschließt.“

Moment einer historischen Krise

Die Covid 19-Pandemie markiere einen „schwierigen und unsicheren historischen Moment“. Vor diesem Hintergrund ruft die katholische Kirche alle Bürger, EU-Institutionen und nationalen Regierungen dazu auf, „in Solidarität und Hoffnung, Einheit und Dialog, Vertrauen und Verantwortung zu handeln“. Der Glaube fordere dazu auf, sich vor allem der Leidenden und der Menschen am Rande der Gesellschaft anzunehmen und sich für sie aufzuopfern.

Die europäischen Grundwerte hätten dem Kontinent „Frieden und Wohlstand“ gebracht, erinnern die Bischöfe in ihrer Erklärung an Europas Geschichte. Vor diesem Hintergrund gelte es Solidarität, Freiheit, Unverletzlichkeit der Menschenwürde, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Gleichheit, Schutz und Förderung der Menschenrechte zu schätzen und schützen.

„Die Demokratie schätzen und schützen“

Das Dokument wurde auf Initiative der Kommission der EU-Bischofskonferenzen (COMECE) ausgearbeitet, ausgehend von einem ersten Treffen der Präsidenten der Bischofskonferenzen der EU am 30. September 2020.

(comece – pr)
 

18 November 2020, 11:00