Suche

Vatican News
Sicht auf Jerusalem Sicht auf Jerusalem 

Israel: Jerusalemer Patriarch sagt Türkei-Reise ab

Patriarch Theophilos wird diesen Dienstag nicht wie geplant in Istanbul mit Patriarch Bartholomaios zusammentreffen. Theophilos wollte eigentlich an der Eröffnung des neuen griechisch-orthodoxen Kirchenjahres am 1. September teilnehmen. Wie die Kirche von Jerusalem mitteilte, war der Primas jedoch gezwungen, seine Reise abzusagen, nachdem mehrere Hierarchen des Jerusalemer Patriarchats positiv auf das Coronavirus getestet worden waren.

Die Bischöfe einschließlich des Patriarchen würden die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die weitere Ausbreitung des Virus zu bekämpfen, hieß es. Dazu gehöre auch eine 14-tägige Quarantäne aller Infizierten und Kontaktpersonen.

Die Begegnung in Istanbul wäre das erste Treffen zwischen Theophilos und Bartholomaios nach einem Zerwürfnis der Patriarchen im Streit um die Selbstständigkeit der ukrainischen Kirche gewesen. Theophilos hatte im Februar ein Treffen von Gegnern des Projekts in Amman einberufen. Patriarch Bartholomaios hatte seine Teilnahme verweigert und dem Jerusalemer Patriarchen das Recht abgesprochen, eine solche Versammlung einzuberufen.

(kna - sst)

01 September 2020, 10:05