Suche

Vatican News
Vorsichtsmaßnahmen in Bethlehem Vorsichtsmaßnahmen in Bethlehem  (AFP or licensors)

Heiliges Land: Bethlehem erneut unter Corona-Ausgangssperre

Ab Montagfrüh gilt für Bethlehem erneut eine 48-stündige Ausgangssperre. Gouverneur Kamel Hamid begründete die Maßnahme laut örtlichen Medienberichten (Samstag) mit einem erneuten Anstieg der Corona-Infektionen.

Die Maßnahme gilt demnach für die Einreise und Ausreise aus dem Gouvernement Bethlehem sowie für Bewegungen innerhalb der Stadt und den umliegenden Dörfern. Geschlossen bleiben alle öffentlichen und privaten Einrichtungen mit Ausnahme des Gesundheitssektors. Von einer Schließung der Geschäfte ausgenommen sind Bäckereien und Apotheken.

Nach den jüngsten Zahlen des palästinensischen Gesundheitsministeriums verzeichneten die palästinensischen Gebiete am Samstag 67 Neuinfektionen, darunter 33 im Gouvernement Bethlehem.

(kap - mg)

27 Juni 2020, 13:25