Cerca

Vatican News
Klausurnonnen Klausurnonnen  (Vatican Media)

Argentinien: Ordensfrau wegen Freiheitsentzug verurteilt

Weil sie zwei Nonnen misshandelt und am Verlassen des Klosters gehindert haben soll, wurde die Hausobere in einem Gerichtsprozess zu drei Jahren Haft verurteilt.

Ein Gericht in der Provinz Entre Rios verurteilte die ehemalige Oberin des Klosters der Unbeschuhten Karmelitinnen von Nogoya einstimmig. Mutter Luisa Toledo sei allein für den rechtswidrigen Freiheitsentzug der beiden Nonnen verantwortlich gewesen, sie habe dabei Gewalt und Drohungen eingesetzt, erklärte das Gericht in der Urteilsbegründung. Das Verhängen körperlicher Strafen sei auch nach den Ordensregeln unzulässig.

Die beiden Opfer hatten zuvor ihre Entscheidung, aus dem Kloster auszutreten, wiederholt mitgeteilt. Die Oberin hätte die entsprechenden Briefe zerstört. Sie will ihrem Anwalt zufolge nun in Berufung gehen.

Unbeschuhte Karmeliten pflegen einen kontemplativen Lebensstil. Sie leben in Klausur, die sie nur im Ausnahmefall verlassen. Austritte sind allerdings rechtlich in allen Ordensgemeinschaften möglich.

(cath.ch – gs)

12 Juli 2019, 10:51