Suche

Vatican News
Kinder im Hafen von Tripolis Kinder im Hafen von Tripolis  (AFP or licensors)

Libyen: 18 Tonnen Hilfen für Misrata

Das UNO-Kinderhilfswerk Unicef hat 18 Tonnen Hilfsgüter nach Misrata gebracht. Die Hilfe ist für Familien in Tripolis und Umgebung bestimmt.

Nach Unicef-Angaben bedrohen die Kämpfe um Tripolis und im Westen Libyens das Leben von etwa 1,5 Millionen Menschen; eine halbe Million davon seien Kinder. „In Konflikten dieser Art zahlen Kinder und ihre Familien häufig den höchsten Preis“, so ein Statement des Hilfswerks.

„In Konflikten dieser Art zahlen Kinder und ihre Familien häufig den höchsten Preis“

Im Einzelnen brachte das Unicef-Flugzeug Trinkwasser, Hygiene-Kits, Wasserreinigungs-Tabletten und Nahrungsmittel nach Libyen. Unicef arbeitet im Land mit sieben örtlichen Verbänden und den Behörden der international anerkannten Regierung zusammen.

(adnkronos – sk)
 

23 April 2019, 11:35