Suche

Vatican News
Wahltag in Togo Wahltag in Togo  (AFP or licensors)

Togo: Wahl friedlich verlaufen

„Der Wahltag war friedlich, es gab keine Gewalt, auch wenn viele Menschen nicht zur Wahl gingen“, so zitiert die Nachrichtenagentur Fides Pater Donald Zagore von der Gesellschaft für Afrikamissionen, zu den Parlamentswahlen, die am 20. Dezember in Togo stattgefunden haben.

„Die größte Herausforderung aber wird für die Nation nach den Wahlen beginnen“, fügte Zagore hinzu: „Die traurige Realität ist, dass im togolesischen Parlament nur die vom Präsidenten gelenkte Mehrheit Entscheidungen treffen wird, da die Opposition, die allgemein als C14 bezeichnet wird, nicht mehr vertreten ist. Sie wird daher auch nicht mehr in der Lage sein, sich aktiv an den verschiedenen Debatten über den Inhalt von Legislativmaßnahmen und Verfassungsreformen zu beteiligen, die im Parlament stattfinden werden. Diese neue Regelung ist sicherlich nicht förderlich für ein Klima des Friedens und der Stabilität und kann in Zukunft zu weiteren gewaltsamen Auseinandersetzungen führen.“

(vatican news/fides – hoe)
 

22 Dezember 2018, 15:16