Beta Version

Cerca

Vatican News
Dramatischer Verfall der argentinischen Währung Peso Dramatischer Verfall der argentinischen Währung Peso  (AFP or licensors)

Argentinien: Gebet gegen Wirtschaftskrise

Die katholische Kirche in Argentinien hat angesichts der Wirtschafts- und Finanzkrise in dem südamerikanischen Land zu einem dreitägigen Gebet aufgerufen.

Zu insgesamt vier festgelegten Uhrzeiten können die Gläubigen in der Hauptstadtkathedrale in Buenos Aires gemeinsam beten. Aufgerufen zum Gebet hat unter anderen der Erzbischof von Buenos Aires, Kardinal Mario Aurelio Poli, Nachfolger von Papst Franziskus in der Hauptstadt-Diözese.

 

Ankündigung von Sparmaßnahmen

 

Argentinien leidet unter einer schweren Wirtschaftskrise. Der konservative Präsident Mauricio Macri hatte in dieser Woche Sparmaßnahmen wie die Schließung von Ministerien beschlossen und eine Exportsteuer angekündigt. Der argentinische Peso hat im vergangenen halben Jahr mehr als 70 Prozent seines Wertes im Wechselkurs zum US-Dollar verloren.

(kna - ck)

 

 

04 September 2018, 14:07