Beta Version

Cerca

Vatican News
Arbeiter reparieren eine Straße, die zu der Höhle führt Arbeiter reparieren eine Straße, die zu der Höhle führt  (AFP or licensors)

Thailand: Vermisste Jugendgruppe lebend gefunden

Die vermisste Fußballgruppe und ihr Begleiter sind am Leben. Taucher haben die Jugendgruppe in der Tham-Luang-Höhle gefunden.

Wassermassen hatten die Jugendlichen dort bei einem Ausflug vor neun Tagen verschüttet. Seitdem galten sie als vermisst. Die Suche war sehr schwierig, weil es immer wieder heftig regnete und die Höhle geflutet wurde. Mehr als tausend Menschen hatten bei der Suche geholfen, unter anderem Teams aus China, Laos und Australien.

Rettung ist gefährlich

 

Die thailändische Armee warnt, die Rettung der Jugendlichen sei sehr riskant: In der Regenzeit bis September oder Oktober ist die Tham-Luang-Höhle in der Regel geflutet. Sollen die Jugendlichen bis dahin gerettet sein, müssten sie vorher tauchen lernen. Ansonsten müssen sie wahrscheinlich noch für mehrere Monate in der Höhle bleiben.

Das Verschwinden der Jugendgruppe hatte für viel Aufsehen gesorgt. Papst Franziskus gab am Sonntag einen Gebetsappell für die Jugendlichen ab. 

(asianews - bw)

03 Juli 2018, 14:40