Beta Version

Cerca

Vatican News
Neue Signale aus Paris Neue Signale aus Paris 

Frankreich: Frau als Vize-Sekretär der Bischofskonferenz

Sie ist 60 Jahre alt, Mutter von vier Kindern, Großmutter von acht Enkelkindern: Christine Naline, zuerst verantwortlich für die Ausbildung von Katecheten in Lille, dann von Laien in der kirchlichen Mission in Nanterre, wird stellvertretende Generalsekretärin der französischen Bischofskonferenz.

Dazu wurde sie vom Ständigen Rat ernannt. Ab dem 1. September wird sie für eine erste Amtszeit von drei Jahren als Nachfolgerin des Priesters Gérard Le Stang das Amt übernehmen. Es ist das erste Mal in Frankreich, dass eine Frau in so hoher Position mit der Koordination der nationalen Seelsorge betraut wird. Vor Christine Naline war bereits eine andere Frau, Corinne Boilley, als stellvertretende Generalsekretärin (die erste überhaupt) der Bischofskonferenz im Einsatz. Sie war für wirtschaftliche, soziale und rechtliche Angelegenheiten zuständig gewesen.

„Ich war beeindruckt von dieser Wahl der Bischöfe. Sie zeigt, dass sie die Taufberufung aller Mitglieder des Volkes Gottes ernst nehmen”, erklärte Christine Naline der Tageszeitung „la Croix". 2016 bat Monsignore Michel Aupetit, der damalige Bischof von Nanterre (später Erzbischof von Paris), sie und ihren Mann, das Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen der Diözese zu organisieren. Für sie war es eine weitere von vielen Aufgaben in ihrem Leben als Katholikin. „Aber jedes Mal - betont sie - antworte ich erst nach einer Zeit der Unterscheidung, weil es nicht meine Absicht ist, eine Karriere in der Kirche zu machen".

Generalsekretär der Französischen Bischofskonferenz ist der Priester Olivier Ribadeau Dumas, der auch als Sprecher fungiert. Ihm stehen vier Vize-Generalsekretäre zur Seite. Corinne Boilley, deren Mandat bereits 2015 verlängert worden war, ersetzte der Ständige Rat nun durch den Wirtschaftsfachmann Ambroise Laurent.

Andere Frauen auf der ganzen Welt haben bereits angesehene Positionen in der Kirche inne. Schwester Anna Mirjam Kaschner ist seit September 2009 Generalsekretärin der skandinavischen Bischofskonferenz, Schwester Hermenegild Makoro wirkt seit März 2012 als Generalsekretärin der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz.

(pm - gs)

07 Juni 2018, 17:34