Beta Version

Cerca

VaticanNews
Betagter vietnamesischer Händler Betagter vietnamesischer Händler  (ANSA)

Vietnam: Märtyrer zum Vorbild nehmen

Sich im Leben mehr an den Märtyrern zu orientieren fordert die katholische Kirche in Vietnam. Die nationale Bischofskonferenz gedenkt in diesem Jahr des 30. Jahrestages der Heiligsprechung 117 vietnamesischer Märtyrer.

Zu diesem Anlass sollen die Katholiken weniger an ihr eigenes Wohl, sondern mehr an andere denken, fordert Erzbischof Joseph Linh, der Vorsitzende der Bischofskonferenz, nach einem Bericht des Nachrichtenportals UCANEWS. Die Christen sollten sich mehr auf das Leid der anderen besinnen und ihre Zeit den Armen, Kranken und alleinstehenden schenken.
Im 18. und 19. Jahrhundert wurden Katholiken in Vietnam verfolgt, weil ihnen vorgeworfen wurde, mit der französischen Kolonialmacht zu kollaborieren. 130.000 Katholiken sind in dieser Zeit uns Leben gekommen. Im Juni 1988 wurden 117 davon durch Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen, bis heute die größte Heiligsprechung der Kirchengeschichte.

(kna - rs)

 

06 Mai 2018, 14:21